Mittwoch, 13. Mai 2020

Bahnhofsangestellte nach Spuckattacke an Covid-19 gestorben

In Großbritannien ist eine Bahnhofsangestellte an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben, die von einem mutmaßlich mit dem Coronavirus infizierten Mann bespuckt und angehustet wurde.

Der Vorfall ereignete sich im Bahnhof Victoria in London. - Foto: © shutterstock









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by