Freitag, 05. Februar 2021

Bahnlinie Bozen – Brenner am Wochenende zeitweilig gesperrt

In Zusammenarbeit mit „südtirolmobil“: Am späteren Samstagnachmittag, 6. Februar, sowie am Sonntagvormittag, 7. Februar, ist der Bahnabschnitt Bozen - Brenner für den Zugverkehr weitgehend gesperrt.

Die Linie zwischen Bozen und Brenner bleibt zeitweise gesperrt.
Badge Local
Die Linie zwischen Bozen und Brenner bleibt zeitweise gesperrt. - Foto: © manuelatessaro.it
Die Regionalzüge werden durch Busse ersetzt, es verkehren nur einzelne Regional-Expresszüge (RV). Grund für die Sperre sind Bauarbeiten an der neuen Gleistrasse zwischen Franzensfeste und Grasstein.


Die Ersatzbusse halten ausschließlich an folgenden Bahnhöfen: Brenner, Gossensass, Sterzing, Freienfeld. Franzensfeste, Brixen, Klausen, Waidbruck, Bozen. In Bezug auf Anschlussverbindungen ist zu bedenken, dass die Ersatzbusse längere Fahrtzeiten benötigen als die Züge und dass je nach Verkehrsaufkommen zeitliche Verzögerungen möglich sind. In den Ersatzbussen werden keine Fahrräder transportiert. Alle Details und die online-Fahrplanauskunft auf der Webseite südtirolmobil.info.


Ersatzbusse am Samstag, 6. Februar:


Abfahrten am Bahnhof Brenner um 16.38 Uhr, 17.38 Uhr, 18.38 Uhr, 19.38 Uhr, 20.38 Uhr, 21.08 Uhr und 21.51. Letzte Abfahrt in Franzensfeste Richtung Bozen um 22.50 Uhr.


Abfahrten am Bahnhof Bozen um 17.10 Uhr, 18.10 Uhr, 19.10 Uhr, 20.10 Uhr, 20.32 Uhr, 21.42 Uhr, 22.32 Uhr (fährt bis Franzensfeste) und 23.44 Uhr (fährt bis Franzensfeste).

Ersatzbusse am Sonntag, 7. Februar:

Abfahrten am Bahnhof Brenner um 6.08 Uhr, 6.38 Uhr, 7.02 Uhr, 7.38 Uhr, 8.38 Uhr, 9.38 Uhr, 10.38 Uhr, 11.38 Uhr, 12.38 Uhr, 13.00 Uhr und 13.38 Uhr.

Abfahrten am Bahnhof Bozen um 7.10 Uhr, 7.32 Uhr; 8.10 Uhr, 9.10 Uhr, 9.40 Uhr, 10.10 Uhr, 11.10 Uhr, 12.10 Uhr, 13.10 Uhr, 13.40 Uhr, 14.10 Uhr.

stol