Sonntag, 21. Juni 2015

Balkonbrand in Bozen: Berufsfeuerwehr im Einsatz

In Bozen ist ein älteres Paar bei einem Wohnungsbrand Sonntagmorgen leicht verletzt worden. Der verglaste Balkon ihrer Wohnung ging in Flammen auf.

Zu einem Balkonbrand kam es am Sonntag in Bozen.
Badge Local
Zu einem Balkonbrand kam es am Sonntag in Bozen.

Zu dem Brand war es gegen 7.30 Uhr in der Genuastraße im zweiten Stocke eines Wohnhauses gekommen. 

"Wir wussten erst nicht, ob die Wohnung betroffen ist, doch wie sich herausstellte, brannte es am Balkon. Die Frau versuchte zwar zu löschen, doch die Berufsfeuerwehr musste eingreifen", beschreibt Offizier Harald Schwarz. Auch die Freiwillige Feuerwehr Gries war im Einsatz.

Der verglaste Balkon wurde ein Raub der Flammen, Blumen und dergleichen vernichtet. Da die Tür zur Wohnung offen stand, wurde diese etwas durch den Rauch in Mitleidenschaft gezogen. Die Berufsfeuerwehr löschte die Flammen von der Wohnung aus. Wasserschäden gab es daher keine.

 

Der Brand brach im zweiten Stock des Wohnhauses aus. Foto:Berufsfeuerwehr

Die Bewohner, eine Frau, war dem Rauch ausgesetzt, der betagte Mann verletzte sich durch eine zerborstene Scheibe an der Schulter. Trotz des Einsatzes von Rotem und Weißem Kreuz beschlossen die beiden Bewohner in der Wohnung zu bleiben - und lehnten einen Transport ins Krankenhaus ab. Sie wurden beim Vorfall nicht schwerer verletzt.

Der Brand am Balkon könnte durch eine Zigarette ausgelöst worden sein. 

Im Einsatz stand auch die Polizei.

stol/ker

stol