Mittwoch, 03. Oktober 2018

Bankomat in Vintl gesprengt

In der Nacht auf Mittwoch haben Unbekannte einen Bankomat-Schalter der Raiffeisenkasse in Vintl gesprengt.

Die Sprengung verursachte starke Sachschäden. - Foto: Privat
Badge Local
Die Sprengung verursachte starke Sachschäden. - Foto: Privat

Unbekannte haben den Schalter gegen 3 Uhr morgens mit Gas in die Luft gesprengt. Dabei wurden neben dem Bankomat-Schalter auch nebenstehende Räumlichkeiten stark beschädigt. Verletzt wurde dabei niemand. Die mutmaßlichen Täter sind ersten Informationen zufolge zu Fuß geflüchtet.

Geld konnte bei der Sprengung nicht entwendet werden, da sich der Tresor nicht geöffnet hatte, bestätigt der Bürgermeister von Vintl, Walter Huber, gegenüber STOL. Im Einsatz standen die Carabinieri von Bozen und Brixen, sowie die Spurensicherung.

Erst in der Nacht auf den vergangenen Samstag wurde in Barbian ebenfalls ein Bankomat-Schalter der Raiffeisenkasse in die Luft gesprengt.

Am Gebäude entstanden erhebliche Schäden. - Foto: Carabinieri

stol

stol