Samstag, 28. September 2019

Bankomat-Sprengungen: 7 Festnahmen in Padua

Den Carabinieri von Padua, Treviso und Bozen ist es gelungen, 7 Personen festzunehmen, denen vorgeworfen wird, zwischen März und August bei 9 Sprengungen von Bankomat-Schaltern im Nordosten Italiens 320.000 Euro erbeutet zu haben. Alle 7 Verhafteten sind Sinti und Schausteller und stammen aus Treviso.

Dank der Zusammenarbeit der Carabinieri mehrerer Provinzen wurden 7 Männer festgenommen, die mehrere Bankomat-Schalter ausgeraubt haben sollen.
Badge Local
Dank der Zusammenarbeit der Carabinieri mehrerer Provinzen wurden 7 Männer festgenommen, die mehrere Bankomat-Schalter ausgeraubt haben sollen.

stol