Dienstag, 19. Juni 2018

Banküberfall in Percha - Täter flüchtig

Zu einem Banküberfall ist es am Dienstag gegen 13 Uhr in Percha gekommen.

Die Raiffeisenbank Percha wurde am Dienstag um 13 Uhr überfallen. - Foto: Google/Streetview
Badge Local
Die Raiffeisenbank Percha wurde am Dienstag um 13 Uhr überfallen. - Foto: Google/Streetview

Ein vermummter Mann betrat am Dienstag die Raiffeisenkasse in Percha, bewaffnet mit einer Pistole. Ob es sich dabei um eine Spielzeugpistole handelte, muss noch geklärt werden.  

In der Bank befanden sich zum Tatzeitpunkt einige Angestellte und Kunden. Niemand in der Filiale leistete Widerstand.

Der Mitarbeiter am Schalter händigte dem Bankräuber mehrere Tausend Euro aus, so wie es dieser in deutscher Sprache gefordert hatte. Anschließend machte sich der Täter unverzüglich aus dem Staub. Verletzt wurde bei dem Überfall glücklicherweise niemand.

Nachdem Alarm geschlagen wurde, begaben sich mehrere Carabinieristreifen aus Bruneck und Polizisten auf die Suche nach dem flüchtigen Täter. Bisher ohne Erfolg.

Die Carabinieri ermitteln.

Laut Ansa habe sich der letzte Überfall auf eine Bank, der in Südtirol stattgefunden hat, am 14. April 2014 in derselben Filiale der Raiffeisenkasse ereignet.

stol

stol