Donnerstag, 14. Mai 2015

Basejumper im Trentino tödlich verunglückt

Ein junger Basejumper aus Deutschland ist am Donnerstag am Berg Brento im Trentino in den Tod gestürzt.

Foto: shutterstock
Badge Local
Foto: shutterstock

Nach ersten Rekonstruktionen war der 25-Jährige mit dem Fallschirm vom sogenannten "Becco dell'Aquila" gesprungen.

Aus ungeklärten Gründen schlug der Deutsche jedoch gegen die Felswand und stürzte zu Boden.

Die Rettungskräfte konnten dem jungen Basejumper nicht mehr helfen.

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, ist dies die 13. Person in zehn Jahren, die vom Berg Brento in den Tod gestürzt ist.

stol

stol