Dienstag, 01. August 2017

Bauer gerät in Kreissäge: Nach Innsbruck geflogen

Zu einem Arbeitsunfall ist es am Dienstag kurz vor Mittag in Taufers in Münstertal gekommen. Ein Bauer hatte sich an der linken Hand mit der Kreissäge verletzt.

Symbolbild
Badge Local
Symbolbild - Foto: © shutterstock

Zum Unfall kam es im Weiler Rifair. Der Bauer (1961 geboren) war bei Arbeiten mit der linken Hand in die Kreissäge geraten. Dabei hatte er sich drei Finger teilamputiert. 

Das Weiße Kreuz Mals übernahm die Erstversorgung und machte sich mit dem Mann auf den Weg. Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 startete in Richtung Vinschgau und übernahm den Verletzten am Sportplatz Laatsch. 

Auch wenn der Mann eine komplexe Handverletzung aufwies, aufgrund der Teilamputation wurde er ins Meraner Krankenhaus gebracht, wo die Verletzung unverzüglich behandelt werden konnte.

Am Nachmittag wurde der Mann - offenbar aufgrund der Schwere der Verletzungen - ins Uniklinikum nach Innsbruck geflogen. 

stol/ker

stol