Mittwoch, 18. Juli 2018

Bauer stirbt nach Sturz mit dem Traktor

Am Mittwochnachmittag ist der 70-jährige Alois Innerebner aus Pens in seinem Traktor bei Heuarbeiten ins Rutschen geraten und samt dem Fahrzeug in die Talfer gestürzt. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Für Alois Innerebner kam jede Hilfe zu spät. - Foto: FFW Pens
Badge Local
Für Alois Innerebner kam jede Hilfe zu spät. - Foto: FFW Pens

Als die Rettungskräfte alarmiert worden sind, war Innerebner bereits seit einer Weile unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Durch den Sturz in den Bach erlitt er schwere Kopfverletzungen und beide Beine wurden unter dem linken Hinterrad eingeklemmt. Das Notarztteam des Rettungshubschraubers Aiut Alpin und das Weiße Kreuz Sarntal konnten nichts mehr für den Bauer tun.

Der Bauer ist mit seinem Traktor in die Talfer gestürzt. Foto: FFW Pens

Der Mann aus Pens, der in 4 Tagen seinen 71. Geburtstag gefeiert hätte, konnte von den Freiwilligen Feuerwehren von Pens und Astfeld nach rund einer halben Stunde geborgen werden.

Im Einsatz standen auch die Notfallseelsorge und ein Kranunternehmen aus Pens, der die Feuerwehr bei der Bergung des Fahrzeugs unterstützte.

Die Carabinieri haben die Erhebungen aufgenommen.

stol

stol