Mittwoch, 01. März 2017

Bauernjugend: Ein Abgang ohne Nachfolgerin

Nach 6 Jahren als SBJ-Landesleiterin gibt Christine Tschurtschenthaler (32) aus Sexten ihr Amt ab und macht Platz „für die Jugend“. Doch den will überhaupt niemand. Eine Kandidatin für ihr Amt hat sich nicht gefunden.

Nach 6 Jahren als SBJ-Landesleiterin gibt Christine Tschurtschenthaler (32) aus Sexten ihr Amt ab. - Foto: DLife
Badge Local
Nach 6 Jahren als SBJ-Landesleiterin gibt Christine Tschurtschenthaler (32) aus Sexten ihr Amt ab. - Foto: DLife

Zeitmangel und berufliche Ungewissheit, aber auch die Angst, es nicht perfekt zu machen, stecken laut Tschurtschenthaler dahinter: „Früher hat die Jugend auch mal Fehler machen dürfen. Das ist heute anders.“

„Dolomiten“: Sie geben das Amt der Landesleiterin der Südtiroler Bauernjugend ab, dabei wäre eine weitere Kandidatur noch drin gewesen....
Christine Tschurtschenthaler: Erstens soll man es lassen, solange es schön ist, und zweitens will ich nicht aufhören müssen. Das hat meine Vorgängerin so gehalten und das will ich auch so machen. Zumal in den vergangenen 6 Jahren auch viel Privatleben auf der Strecke geblieben ist. Also lass ich es jetzt. Und das ist auch gut so, denn zwischen den jüngsten Mitgliedern in der Bauernjugend und mir liegen 18 Jahre.

„D“: Zu alt für die Jugend?
Tschurtschenthaler: Eine Jugendorganisation lebt nun mal von den jungen Leuten. Also sollen auch die an der Spitze einer solchen Organisation stehen. Gerade in einer so schnelllebigen Zeit wie der unseren.

„D“: Mit welchen Gefühlen schauen Sie zurück auf diese 6 Jahre?
Tschurtschenthaler: Grundsätzlich mit einem lachenden Auge. Mir hat das Amt viel gegeben, ich bin an der Aufgabe als Person voll gewachsen. Und das war am Anfang schon eine Herausforderung, und ich hatte auch Zweifel, ob ich mir das zutrauen kann. Heute kann ich nur jedem raten, sich nicht zu scheuen und sich Dinge zuzutrauen.

Interview: Isabelle Hansen

Das ausführliche Interview und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol