Freitag, 05. August 2011

Bauernsterben auch in Südtirol – SBB sieht Handlungsbedarf

Rund 3000 landwirtschaftliche Betriebe sind in den vergangenen zehn Jahren in Südtirol verschwunden. Die landwirtschaftliche Nutzfläche ist um fast zehn Prozent zurückgegangen. Noch dramatischer ist die Entwicklung im benachbarten Trentino, dort hat sich die Anzahl der Betriebe von 2000 auf 2010 quasi halbiert.

stol