Mittwoch, 02. August 2017

Baum erschlägt Jungen in Zeltlager

Ein Jugendlicher ist bei einem schweren Unwetter in einem Zeltlager in Baden-Württemberg von einem Baum erschlagen worden.

Foto: © shutterstock

Der Junge übernachtete in einer Gruppe mit mehreren Betreuern in der Nacht zum Mittwoch in einem Jugendzeltlager bei Rickenbach im Landkreis Waldshut im Grenzgebiet zur Schweiz.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass ein heftiger Windstoß einen 25 Meter hohen Baum auf ein Zelt stürzen ließ. Vier weitere Jungen wurden demnach schwer verletzt, einer von ihnen lebensbedrohlich.

Die Jugendlichen gehörten zu einer Gruppe von 21 Menschen, darunter vier Betreuer. Nach Angaben der Polizei stürzten noch ein weiterer Baum um, der aber kein Zelt traf. Die Gruppe übernachtete auf einem Spielplatz der Gemeinde.

Auf dem Gelände befindet sich auch eine Hütte. Nach dem Unglück wurde das Zeltlager geräumt. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.

dpa

stol