Dienstag, 26. März 2019

Baum trifft Pkw bei Klausen: Lenkerin um Haaresbreite verfehlt

Riesenglück im Unglück hatte eine Südtirolerin am Montagabend gegen 21.30 Uhr nahe Klausen.

Das Auto wurde stark beschädigt. - Foto: FFW Klausen
Badge Local
Das Auto wurde stark beschädigt. - Foto: FFW Klausen

Auf ihrer Fahrt in ihrem Pkw wurde sie auf der Straße in Richtung Gröden kurz nach dem Brunnerhof von einem Baum getroffen, der wegen des heftigen Nordwindes, der um die Zeit in der Gegend tobte, umgeknickt war. Der Stamm schoss durch die hintere linke Seite, durchbohrte den Wagen und verfehlte die Frau, die alleine unterwegs war, nur um wenige Zentimeter.

Foto: FFW Klausen

Während der Wagen Totalschaden erlitt, kam die Frau wie durch ein Wunder, zwar mit einem Schock, aber unverletzt davon. Sie wurde vom Weißen Kreuz Klausen versorgt.

Die Feuerwehr Klausen war mit den Aufräumarbeiten am Unfallort betraut. Wie auch der Kommandant der FFW Klausen, Markus Mitterrutzner, gegenüber STOL betont, hatte die Frau wohl einen Riesenschutzengel.

stol/vs

stol