Donnerstag, 13. August 2020

Bayerisches Rotes Kreuz verteidigt sich nach Panne bei Corona-Tests

Nach der Panne bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen kritisiert das Bayerische Rote Kreuz (BRK) die Behörden.

Das  Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat sich nach der Panne bei der Übermittlung der  Corona-Testergebnissen verteidigt.
Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat sich nach der Panne bei der Übermittlung der Corona-Testergebnissen verteidigt. - Foto: © APA (DPA) / PETER KNEFFEL

dpa

Alle Meldungen zu: