Donnerstag, 27. Oktober 2016

Beben in Mittelitalien: Schäden in 19 Gemeinden

Die neuen Erdbeben, die am Mittwochabend Mittelitalien erschütterten, haben in insgesamt 19 Gemeinden Schäden verursacht.

Premier vor Ort: Renzi besuchte am Donnerstag Camerino. In der kleinen Gemeinde lag das Epizentrum des Bebens.
Premier vor Ort: Renzi besuchte am Donnerstag Camerino. In der kleinen Gemeinde lag das Epizentrum des Bebens. - Foto: © APA/AFP

stol