Mittwoch, 29. September 2010

Bei Trunkenheit am Steuer: Haftstrafe kann man auch abarbeiten

Fast täglich wird in Südtirol ein Autofahrer mit mehr als 1,5 Promille erwischt. Und so gut wie alle wollen die Strafe als gemeinnützige Arbeit ableisten, da sie dadurch Geld sparen, unbescholten bleiben und ihr Auto zurückbekommen.

stol