Freitag, 21. Juni 2019

Beim Hantieren mit Gasflasche schwer verletzt

Am Freitag ist es in Lichtenberg zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen.

Am Freitag ist es in Lichtenberg zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen.
Badge Local
Am Freitag ist es in Lichtenberg zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. - Foto: © D

Beim Hantieren mit einer Gasflache in der Küche erfasste am frühen Freitagnachmittag eine Stichflamme 2 bundesdeutsche Erntehelfer. Der Zwischenfall ereignete sich am Gralhof am Lichtenberger Berg. Die beiden Männer konnten die Flammen aber eindämmen und so ein Überspringen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. 

Die Männer wurden von den Helfern des Weißen Kreuzes, Sektion Prad, erstversorgt. Einer der Männer wurde mit starken Verbrennungen daraufhin vom Landesrettungshubschrauber Pelikan 1 in das Bozner Krankenhaus geflogen.

Der zweite Erntehelfer konnte mit leichten Verbrennungen davonkommen und wurde ins Schlanderser Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz stand Pelikan 1, die Feuerwehr Prad, die Carabinieri von Schluderns und Prad.

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der Samstag-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol

stol