Sonntag, 09. November 2014

Bekämpfung der Geflügelpest funktioniert

Im Kampf gegen die Geflügelpest machen die Behörden in der deutschen Region Vorpommern offenbar gute Fortschritte. Erste Proben von Tieren zeigten, dass sich das bisher nur aus Asien bekannte H5N8-Virus wohl nicht über den Drei-Kilometer-Radius um den befallenen Putenmastbetrieb ausgebreitet habe, sagte der Kreis-Amtstierarzt Holger Vogel.

Fleisch von betroffenen Tieren soll nicht im Umlauf sein.
Fleisch von betroffenen Tieren soll nicht im Umlauf sein. - Foto: © shutterstock

stol