Mittwoch, 08. März 2017

Beleuchtung der Freiheitsstatue kurzzeitig ausgefallen

Die Beleuchtung der Freiheitsstatue ist in der Nacht auf Mittwoch kurzzeitig ausgefallen.

Licht aus an der Freiheitsstatue.
Licht aus an der Freiheitsstatue. - Foto: © shutterstock

Nur noch die Krone und die Fackel leuchteten im Hafen von New York, wie zahlreiche US-Medien berichteten. Normalerweise wird auch der Rest der Statue angestrahlt.

Im Internet verbreiteten sich schnell mehrere Erklärungen: Russische Hacker, Protest gegen US-Präsident Donald Trump und seine Einreiseverbote oder der Weltfrauentag, zu dem viele Frauen in den USA am Mittwoch unter dem Motto „Day without Women“ (Tag ohne Frauen) eine Art Streik geplant hatten.

Die US-Parkverwaltung, die für die Freiheitsstatue zuständig ist, machte den Spekulationen dann allerdings rasch ein Ende: Das Ausfallen der Beleuchtung habe an Arbeiten an einem neuen Notfallstromgenerator gelegen.

apa/dpa

stol