Dienstag, 06. Juli 2021

Benzinschmuggel über Balkan-Route nach Italien aufgedeckt

Die italienische Polizei ermittelt zu Benzinschmuggel über die Balkan-Route in Richtung Italien. Beschlagnahmt wurde dabei in der norditalienischen Stadt Treviso ein Lkw mit 31.100 Liter Benzin, der von Kärnten kommend über die italienisch-österreichische Grenze von Arnoldstein nach Italien unterwegs gewesen war.

31.100 Liter Benzin wurden beschlagnahmt.
31.100 Liter Benzin wurden beschlagnahmt. - Foto: © Shutterstock / shutterstock
Der polnische Lkw-Fahrer, der Eigenangaben zufolge nach Spanien unterwegs war, hatte angegeben, dass er eine Ladung chemischer Produkte an Bord hätte, berichtete die Polizei. Kontrollen ergaben jedoch, dass er Benzin für den italienischen Markt beförderte.

Mit der Ladung hätten 22.000 Euro Benzinsteuer umgangen werden können, stellte die Polizei fest. Der Treibstoff wurde beschlagnahmt. Die italienische Polizei hat in den vergangenen Monaten den Kampf gegen Benzinschmuggel über die Balkan-Route verschärft.

apa