Donnerstag, 25. April 2019

Bereits 67 Tote nach Überschwemmungen in Südafrika

Nach heftigen Regenfällen und Überschwemmungen in Südafrika ist die Zahl der Todesopfer auf 67 gestiegen. Zudem seien enorme Schäden an Häusern und Infrastruktur zu beklagen, erklärte eine Ministerin der betroffenen südöstlichen Provinz KwaZulu-Natal, Nomusa Dube-Ncube, am Donnerstag vor Journalisten. Am Mittwoch waren die Behörden noch von rund 50 Toten ausgegangen.

Über 60 Opfer sind infolge der Überschwemmungen zu beklagen.
Über 60 Opfer sind infolge der Überschwemmungen zu beklagen. - Foto: © APA

stol