Dienstag, 17. Juli 2018

Bergtour wird zum Albtraum

Eine hochalpine Tour der Sektion Brixen des Alpenvereins Südtirol wäre fast in einer Katastrophe geendet.

Am Mont Blanc wurden die Seilschaften von einem Wetterumsturz überrascht.
Badge Local
Am Mont Blanc wurden die Seilschaften von einem Wetterumsturz überrascht. - Foto: © shutterstock

Von großem Glück im Unglück können die Teilnehmer der Mont-Blanc-Tour der Sektion Brixen des Alpenvereins am vergangenen Wochenende sprechen.

Nach einem Wetterumsturz mussten 6 Personen, darunter 4  Südtiroler, auf 4000 Höhenmetern notbiwakieren. Sie wurden am nächsten Tag ausgeflogen. Eine weitere Seilschaft stürzte beim Abstieg. 

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

D

stol