Donnerstag, 24. Mai 2018

Bergunfälle mit mehreren Verletzten bewältigen

Bei Lawinenabgängen, Blitzunfällen oder Erdrutschen übersteigt die Anzahl der Verletzten oft jene der Notärzte: Einsatzkräfte müssen dann schnell entscheiden, welche Verletzten prioritär zu behandeln sind. Um Notärzte dabei zu unterstützen, möglichst viele Menschenleben zu retten, erarbeiteten internationale Experten Leitlinien, die kürzlich im Fachjournal „High Altitute Medicine & Biology“ veröffentlicht wurden.

Einsatzkräfte müssen schnell entscheiden, welche Verletzten prioritär zu behandeln sind. - Foto: Eurac Research/Ivo Corrà
Badge Local
Einsatzkräfte müssen schnell entscheiden, welche Verletzten prioritär zu behandeln sind. - Foto: Eurac Research/Ivo Corrà

stol