Sonntag, 29. Juli 2018

Bergunfall im Trentino: Leiferer schwer verletzt

Am Sonntagmorgen hat sich an der Nord-Ost-Wand der Presanella-Spitze im Trentino ein schwerer Bergunfall ereignet. Dabei hat sich ein Mann aus Leifers beim Absturz schwerste Verletzungen zugezogen.

An der Nord-Ost-Wand der Presanella-Spitze hat sich ein schwerer Bergunfall ereignet.
Badge Local
An der Nord-Ost-Wand der Presanella-Spitze hat sich ein schwerer Bergunfall ereignet. - Foto: © shutterstock

Der 33-jährige Leiferer war mit einem Freund auf dem Gletscher zwischen der Denza-Hütte und dem Gipfel des Presanella unterwegs, als er rund 50 Meter vor den Augen der Begleitung abstürzte.

2 Bergsteiger wurden auf die Hilfeschreie seines Freundes aufmerksam und setzten den Notruf gegen 5.30 Uhr ab. Der schwerst verletzte 33-Jährige wurde von der Bergrettung erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Santa Chiara von Trient gebracht - die Ärzte enthalten sich bisweilen der Prognose.

stol

stol