Donnerstag, 03. Mai 2018

Bergunglück Schweiz: Schlechtwetter in der Früh

Das Schlechtwetter hat bereits in der Früh eingesetzt. Dies erklärt die Schweizer Staatsanwaltschaft zum Bergunglück, das 7 Tourengehern das Leben gekostet hat. Die Sicht war extrem schlecht.

Das Schlechtwetter am Berg hat bereits in der Früh eingesetzt. - Foto: apa
Das Schlechtwetter am Berg hat bereits in der Früh eingesetzt. - Foto: apa

stol