Donnerstag, 29. Dezember 2016

Berlin-Anschlag: Amri wollte angeblich Bus nach Rom nehmen

Der am Freitag erschossene Berlin-Attentäter Anis Amri hatte bei seiner Ankunft in Mailand daran gedacht, nach Rom, oder Neapel zu reisen. Nicht ausgeschlossen wird von den italienischen Ermittlern, dass Amri von Mailand nach Sesto San Giovanni gereist sei, um einen Bus in Richtung Süditalien zu nehmen.

Amri wurde nach einer mehrtägigen Flucht in der Nacht zum 23. Dezember bei einer Polizeikontrolle nahe Mailand erschossen.
Amri wurde nach einer mehrtägigen Flucht in der Nacht zum 23. Dezember bei einer Polizeikontrolle nahe Mailand erschossen. - Foto: © APA/AFP

stol