Dienstag, 04. August 2020

Berlin: Fuchs, du hast den Schuh gestohlen....

In den vergangenen Wochen verschwanden im Wohnviertel Zehlendorf in Berlin auf mysteriöse Weise immer wieder Schuhe. Nun wurde der Dieb ausfindig gemacht: Ein Fuchs hatte Hausschuhe, Sandalen und Sneaker geraubt und eine Sammlung von über 100 Schuhen angelegt, wie der “Tagesspiegel“ berichtet.

Über 100 Schuhe hatte der diebische Fuchs in seiner Sammlung.
Über 100 Schuhe hatte der diebische Fuchs in seiner Sammlung. - Foto: © Christian Meyer
In der deutschen Hauptstadt hatte ein Fuchs um die hundert Schuhe stibitzt, die Bewohner etwa vor der Haustür oder im Garten stehen gelassen hatten. Durch Zufall konnte der kleptomanische Vierbeiner schließlich überführt werden.

Der Anwohner Christian Meyer vermisste einen seiner Laufschuhe und machte sich im Viertel auf die Suche danach. Dabei erwischte er den diebischen Fuchs inflagranti mit 2 Badelatschen im Maul. Auf einer Brache entdeckte Meyer schließlich auch das restliche Diebesgut des Fuchses: Über 100 Schuhe in allen Farben und Größen.

Wie Meyer dem Tagesspiegel berichtet, war sein Laufschuh leider nicht dabei, dennoch konnten bereits 3 Schuhe wieder an die Besitzer übergeben werden.

pho

Schlagwörter: