Mittwoch, 18. November 2020

Berlin: Polizei setzt Wasserwerfer bei Corona-Protest ein

Die Polizei hat bei Protesten gegen die deutsche Corona-Politik nahe dem Reichstagsgebäude in Berlin Wasserwerfer eingesetzt. Die Einsatzkräfte begannen am Mittwochmittag mit dem Besprühen der Menschen, nachdem diese mehrfach zum Gehen aufgefordert worden waren. Journalisten berichteten auch von Rangeleien und dem Einsatz von Tränengas. Demonstranten schrien und pfiffen mit Trillerpfeifen.

Die Demonstration im Regierungsviertel richtet sich gegen die Corona-Einschränkungen. - Foto: © APA/afp / ODD ANDERSEN









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by