Montag, 24. November 2014

Bern tritt Gurlitt-Erbe an - Raubkunst bleibt in Deutschland

Jetzt ist es offiziell: Das Kunstmuseum Bern tritt das umstrittene Gurlitt-Erbe an. Die Bundesregierung betont ihre moralische Verantwortung.

Der Berner Stiftungsrat-Präsident Christoph Schäublin (links) mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters und dem bayerischen Justizminister Winfried Bausback.
Der Berner Stiftungsrat-Präsident Christoph Schäublin (links) mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters und dem bayerischen Justizminister Winfried Bausback. - Foto: © APA/AP

stol