Mittwoch, 24. Oktober 2018

Besserer Handyempfang in den Tunnels: Erste Arbeiten starten

Unter der Regie der Landesabteilung Straßendienst sollen 14 Tunnels mit jeweils getrennten Sendeanlagen für die einzelnen Mobilfunkbetreiber ausgerüstet werden. Die Mobilfunkbetreiber können diese dann in Konzession über einen gewissen Zeitraum führen und sind selbst für die Wartung zuständig.

14 Tunnels werden mit jeweils getrennten Sendeanlagen für die einzelnen Mobilfunkbetreiber ausgerüstet.
Badge Local
14 Tunnels werden mit jeweils getrennten Sendeanlagen für die einzelnen Mobilfunkbetreiber ausgerüstet. - Foto: © shutterstock

stol