Montag, 13. Dezember 2021

Betrunkener Randalierer bedroht Carabinieri – Festgenommen

Ein junger Bozner hat in der Nacht auf Montag in der Altstadt randaliert – und bedrohte schließlich sogar die Carabinieri mit einem Messer.

Die Carabinieri sind zu einem nächtlichen Einsatz ausgerückt.
Badge Local
Die Carabinieri sind zu einem nächtlichen Einsatz ausgerückt. - Foto: © CC
Die Ordnungshüter waren gegen 1.30 Uhr am Montag alarmiert worden: Ein Anrainer hatte einen Randalierer in der Streitergasse gemeldet.

Tatsächlich fanden die Carabinieri vor Ort einen aktenkundigen 20-jährigen Bozner vor, der gegen abgestellte Fahrräder sowie Tische einer angrenzenden Bar trat und sie zu Boden warf.

Als die Carabinieri versuchten, ihn zu beruhigen, griff der Bozner nach einem Messer und bedrohte die Einsatzkräfte damit. Um den aggressiven Trunkenbold zu entwaffnen, setzten die Carabinieri Pfefferspray ein.

Mit der Unterstützung einer dazustoßenden Streife der Staatspolizei schafften es die beiden Carabinieri schließlich, den Mann ruhigzustellen und ihm Handschellen anzulegen.

Er wurde wegen Beschädigung öffentlichen Eigentums sowie Widerstand gegen Amtsträger in den Hausarrest überstellt.

liz

Alle Meldungen zu: