Montag, 20. Mai 2019

Betrunkener starb nach Stoß bei Wiener Würstelstand - Urteil

Nicht weniger als 4 Promille hatte ein 69-Jähriger am 2. Juni des Vorjahres intus, als er um 2 Uhr andere Gäste eines Wiener Würstelstands belästigte. Ein Gast wollte den Betrunkenen mit einem Stoß zum Gehen bewegen, dieser fiel um wie ein Brett, schlug mit dem Hinterkopf auf und starb. Der 38-Jährige wurde dafür am Montag am Landesgericht zu 18 Monaten bedingt verurteilt.

Trotz rascher Hilfe starb der 69-Jährige nach dem Sturz.
Trotz rascher Hilfe starb der 69-Jährige nach dem Sturz.

stol