Dienstag, 23. Oktober 2018

Bewaffneter Raubüberfall auf Trafik in Nordtirol

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Dienstagvormittag eine Trafik in Fügen im Zillertal (Bezirk Schwaz) überfallen. Der Täter flüchtete zu Fuß. Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA. Auch der Polizeihubschrauber war im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst. - Foto: APA
Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst. - Foto: APA

Der maskierte Täter hatte die Trafik um 10.15 Uhr betreten und die zu diesem Zeitpunkt alleine in dem Geschäft anwesende 78-jährige Trafikantin mit dem Messer bedroht. „Er hat mit den Worten 'Geld, Geld' die Herausgabe von Bargeld gefordert”, sagte eine Sprecher der Polizei zur APA. Die 78-Jährige sei dieser Aufforderung jedoch nicht nachgekommen, sondern sei einfach zur Tür gegangen.

”Sie hat einfach den Laden verlassen, woraufhin auch der Täter ohne Beute geflohen ist”, schilderte der Polizist. Die 78-Jährige habe den Vorfall unbeschadet überstanden. „Sie ist noch sehr rüstig und hat nicht einmal einen Schock erlitten”, erklärte der Beamte.

Der Täter war auch am frühen Dienstagvormittag noch auf der Flucht. Eine Fahndung in der Umgebung war noch im Laufen, der Polizeihubschrauber war zwischenzeitlich jedoch wieder eingezogen worden. Der Maskierte wurde als rund 1,70 groß und schlank beschrieben. Eine genauere Täterbeschreibung gab es zunächst nicht.

apa

stol