Samstag, 17. April 2010

Bewegender Abschied von Julian Hartmann in Meran

Es gibt Momente, in denen die Welt still zu stehen scheint. Als der Sarg des beim Zugunglück in der Latschander gestorbenen Zugführers Julian Hartmann (25) am Freitag nach dem Trauergottesdienst aus der Kirche Maria Himmelfahrt getragen wurde, heulten im benachbarten Bahnhof die Sirenen der Züge auf.

stol