Dienstag, 25. Februar 2014

Billiger tanken in ganz Südtirol? „Nicht finanzierbar“

Im Ausland tankt sich’s billiger: Um „Tanktourismus“ Einhalt zu gebieten, können Bürger von Grenzgemeinden deshalb seit Jahren – auf Landeskosten – für weniger Geld das Auto füttern. Ein "Zuckerl", das auf ganz Südtirol ausgeweitet wird? „Nicht finanzierbar“, sagt der Landeshauptmann.

stol