Mittwoch, 26. Februar 2020

Bis 15. März keine Schulausflüge wegen Coronavirus

Bis zum 15. März sind alle Schulausflüge gestrichen. „Das ist eine gesamtstaatliche Verordnung, der wir folgen werden“, sagte Schullandesrat Philipp Achammer am Dienstag. Diese Vorgabe ist Teil der Verordnung, die Landeshauptmann Arno Kompatscher am heutigen Mittwoch unterschreiben wird.

Bis zum 15. März dürfen italienweit keine Schulausflüge stattfinden.
Badge Local
Bis zum 15. März dürfen italienweit keine Schulausflüge stattfinden. - Foto: © dpa-tmn / Andreas Arnold
Mit dieser Maßnahme will Rom verhindern, dass junge Menschen zirkulieren und sich möglicherweise anstecken.

Im Gespräch mit den „Dolomiten“ räumt Philipp Achammer mit einer Fake news auf, die am Dienstag im Internet zirkulierte und zwar, dass italienweit alle Schulen bis einschließlich 5. März geschlossen bleiben würden. „Dazu sind auch bei uns Dutzende Anfragen gekommen, ob kommende Woche kein Unterricht sei. Aber diese Meldung entspricht nicht der Wahrheit, sie ist frei erfunden“, so Achammer.

lu

Schlagwörter: