Mittwoch, 16. Januar 2019

Bischof Muser besucht Vinzentinum

Bischof Ivo Muser ist am Dienstag zu seinem jährlichen Pastoralbesuch ins Vinzentinum in Brixen gekommen, wo er sich mit den Hausvorständen und den Schülern getroffen und mit ihnen die Eucharistie gefeiert hat.

Die Gespräche mit Schülern und Studenten. - Foto: Diözese Bozen-Brixen
Badge Local
Die Gespräche mit Schülern und Studenten. - Foto: Diözese Bozen-Brixen

Bischof Ivo Muser stattet alljährlich dem Bischöflichen Institut Vinzentinum in Brixen einen Besuch ab. Neben dem Treffen mit den Mitarbeitern des Hauses, den Priestern, die im Vinzentinum wohnen und mit den Erziehern, war ein Schwerpunkt der gestrigen Pastoralvisite die Begegnung mit den unterschiedlichen Schulklassen.

Der Bischof bei der Eucharistiefeier mit den Jugendlichen. - Foto: Diözese Bozen-Brixen 

Bischof Muser führte Gespräche mit den Oberschülern und den Maturanten, den Schu¨lern der 3. Mittelschulklassen sowie den Gastheimschülern der 8. Klasse und stellte sich den zahlreichen Fragen der Schu¨ler. Mit der Hausleitung, dem Erzieherteam und dem Professorenkollegium besprach der Bischof die Herausforderungen, mit denen sich die Einrichtung konfrontiert sieht und erkundigte sich über die neuesten Entwicklungen in Schule und Heim.

Am späten Nachmittag wurde der Pastoralbesuch mit einem Gottesdienst in der Kirche des Vinzentinums abgeschlossen.

Zum Vinzentinum: Das Vinzentinum ist - seit 1872 - eine Bildungseinrichtung der Diözese für Mittel- und Oberschüler. Das Bildungsangebot umfasst eine Mittelschule (Normal- und Musikzug), ein Klassisches Gymnasium und ein Internat.

stol

stol