Dienstag, 29. September 2015

Bischof Muser feiert Gottesdienst mit der Staatspolizei

Am Dienstag wird der Erzengel Michael gefeiert, der Patron der Polizisten. Dem zum Anlass haben ranghohe Vertreter der Staatspolizei und zahlreiche Polizisten mit Bischof Ivo Muser in der Dominikanerkirche in Bozen einen Gottesdienst zelebriert.

Gemeinsam mit Bischof Ivo Muser feierten die Polizisten ihren Schutzpatron, den heiligen Michael, in einem Gottesdienst in Bozen. Foto: Diözese Bozen-Brixen
Badge Local
Gemeinsam mit Bischof Ivo Muser feierten die Polizisten ihren Schutzpatron, den heiligen Michael, in einem Gottesdienst in Bozen. Foto: Diözese Bozen-Brixen

„Schutz und Sicherheit für die Bevölkerung gehören zu den großen Werten eures Dienstes für unsere Gesellschaft“, so Bischof Ivo Muser in seiner Predigt.

Gleichzeitig hat der Oberhirte darauf verwiesen, dass immer dann, wenn ein Polizist seine Uniform anzieht, er sich bewusst sein soll, welche Werte es zu schützen gilt. „Euer Dienst soll von der Überzeugung inspiriert sein, dass jeder Mensch von Gott geliebt ist. Gerade wenn ihr in eurem Dienst den Abgrund menschlichen Handelns kennenlernt, danke ich euch als Bischof, wenn ihr in diesen Situationen in jenem Menschen, der Unrecht getan hat, ein Geschöpf Gottes erkennt“, so der Bischof.

In Anlehnung an den Schutzpatron der Polizisten, den Erzengel Michael, hob Bischof Muser hervor: „Der Erzengel Michael möge euch bei euren oft schwierigen und herausfordernden Einsätzen helfen. Gott selbst begleite euch in eurem Dienst, der zum Wohl der Menschen und zum Aufbau einer sicheren Gesellschaft beiträgt.“

stol

stol