Dienstag, 09. Januar 2018

Blinde: Freiwillige für Begleitdienst gesucht

Projekt Helfer: Der Blinden- und Sehbehindertenverband Südtirol ONLUS sucht Interessierte, welche im Rahmen eines Freiwilligen Sozialdienstes beim Begleitdienst für Sehgeschädigte mitarbeiten möchten.

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Südtirol ONLUS sucht Begleiter für Sehgeschädigte.
Badge Local
Der Blinden- und Sehbehindertenverband Südtirol ONLUS sucht Begleiter für Sehgeschädigte. - Foto: © D

Der Verband arbeitet derzeit am Aufbau eines solchen Begleitdienstes für die Bezirke von Meran, Brixen sowie Bruneck und Umgebung. Die Aufgabenbereiche der/des Freiwilligen werden sein: Begleitung, beispielsweise zu Arztvisiten oder in Ämter, Vorlesen oder Gesellschaft leisten. Für den Freiwilligen Sozialdienst können sich Personen über 29 Jahre melden, die im Raum Meran, Brixen oder Bruneck wohnhaft sind.

20 Stunden wöchentlich

Es sind 20 Stunden wöchentlich vorgesehen, die an den Werktagen von Montag bis Freitag geleistet werden. Die Entlohnung beträgt monatlich. 360,00€ netto. Die Dauer des Freiwilligen Sozialdienstes wird für 8 Monate festgelegt. Es ist eine Unfall- und eine Haftpflichtversicherung vorgesehen. Die Wege in und außerhalb der Stadt werden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt. Der Freiwillige des Sozialdienstes erhält einen Ausweis für den kostenlosen Transport.

Start im April 2018

Der Sozialdienst wird voraussichtlich im April 2018 beginnen. Interessierte sind gebeten, innerhalb Jänner 2018 Kontakt mit dem Verband aufzunehmen, um weitere Informationen zu erhalten und ein persönliches Gespräch unter der Telefonnummer 0471971117  zu vereinbaren. 

stol

stol