Sonntag, 08. September 2019

Blumau erinnert an die Opfer des Faschismus

Um dem Vergessen und der Verdrängung der vom faschistsichen Regime errichteten Konzentrationslager „Campo d’Isarco“ und Verbrechen in Südtirol wie anderswo entgegenzuwirken, hat das von Schützen, Vertretern der Heimatverbände, Gemeindevertretern und Einzelpersönlichkeiten gebildete „Blumauer Gedenkkomitee“ wie jedes Jahr am ersten Samstag des Septembers vor dem Gedenkstein in Blumau eine Gedenk- und Mahnwache abgehalten.

Giuseppe Matuella, Mitglied des Kulturvereins „Circolo Michael Gaismayr" gedachte gemeinsam mit vielen Ehrengästen der Opfer des Faschismus in Blumau.
Badge Local
Giuseppe Matuella, Mitglied des Kulturvereins „Circolo Michael Gaismayr" gedachte gemeinsam mit vielen Ehrengästen der Opfer des Faschismus in Blumau.

stol