Sonntag, 20. Dezember 2020

Blutiger Job: Der Meraner im Dienst der härtesten Elitetruppe der Welt

Was Emil Stocker (1929-2020) als Fremdenlegionär im Vietnamkrieg erlebte und warum ihn ein Massaker für den Rest des Lebens beschäftigte.

„Wir waren keine Ministranten. Wir waren Soldaten.“: Emil Stocker überlebte im Vietnamkrieg ein besonders brutales Massaker.
Badge Local
„Wir waren keine Ministranten. Wir waren Soldaten.“: Emil Stocker überlebte im Vietnamkrieg ein besonders brutales Massaker. - Foto: © luca fregona

Für das Tagblatt „Dolomiten“ verfasste er oft Leserbriefe, im Frühjahr war er einer der ersten Corona-Toten in Südtirol. Was nur wenige wissen: Emil Stocker aus Meran kämpfte als Soldat der härtesten Elitetruppe der Welt – der Fremdenlegion – 4 Jahre lang im Vietnamkrieg. Und ein brutales Massaker beschäftigte ihn ein Leben lang.

ler

Alle Meldungen zu: