Montag, 10. Mai 2021

Um Haaresbreite einem Online-Betrug entgangen: Vinschger erklärt die Masche

Ein Mann aus dem Untervinschgau will über das Internet sein Motorrad verkaufen – aber statt dafür Geld zu erhalten wäre er um ein Haar 375 Euro losgeworden. Zum Glück entlarvte er die Betrüger, auf die andere Südtiroler aber bereits hereingefallen sind. Kein Wunder bei den raffinierten Tricks, mit denen sie arbeiten!

Die Ware ist immer noch da, aber das Geld ist weg: Verkäufe im Internet enden oft mit einer bösen Überraschung.
Badge Local
Die Ware ist immer noch da, aber das Geld ist weg: Verkäufe im Internet enden oft mit einer bösen Überraschung. - Foto: © Shutterstock / shutterstock

Die Postpolizei Bozen warnt vor hinterhältigen Abkassierern beim Online-Verkauf. Von Ulrike Huber

uli