Mittwoch, 28. Juni 2017

„Böser Blick“ kommt Frau teuer zu stehen - Urteil

Um sie vom „bösen Blick“ zu befreien, habe sie sich von einer Boznerin rund 400.000 Euro aushändigen lassen. So lautete der Verdacht gegen eine Frau aus Verona, die sich wegen Betrugs verantworten musste. Jetzt wurde sie zu 3 Jahren Haft, 800 Euro Geldstrafe und zur Zahlung von 150.000 Euro an das Opfer verurteilt, berichtet das Tagblatt „Dolomiten“ am Mittwoch.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol