Montag, 29. Juni 2020

Bologna: Carabiniere von flüchtenden Dieben überfahren

In der Provinz Bologna ist ein Carabiniere am Montagmorgen von 2 Dieben, die auf der Flucht waren, überfahren worden. Der Beamte wurde dabei schwer verletzt. Gegen die beiden Diebe wird nun wegen versuchten Mordes ermittelt, wie die Nachrichtenagentur ANSA berichtet.

Der angefahrene Carabiniere wurde schwer verletzt.
Der angefahrene Carabiniere wurde schwer verletzt. - Foto: © shutterstock
Zu dem Vorfall kam es in den frühen Morgenstunden in der Ortschaft Mordano. Gegen 4 Uhr hatten die beiden Einbrecher, die einer Bande angehören sollen, versucht, in eine Tabaktrafik in Lugo einzubrechen.

Als sich die beiden in ihrem Auto auf die Flucht begaben, fing sie ein Streifenwagen der Carabinieri ab. Dabei wurde ein Beamter vom Fluchtauto erfasst und trug schwere Verletzungen davon. Aktuell wird der Mann im Krankenhaus behandelt. Nach den beiden Einbrechern wird nun wegen versuchten Mordes gefahndet.

pho

Schlagwörter: