Dienstag, 09. Juli 2019

Bombendrohung und Schusswechsel in Innsbruck: Mann in U-Haft

Nach einer Bombendrohung am vergangenen Mittwochabend in einem Fast-Food-Restaurant in der Innsbrucker Altstadt und einem darauffolgenden Schusswechsel in der Wildschönau im Tiroler Unterland ist über den 55-jährigen Tatverdächtigen die Untersuchungshaft verhängt worden. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck bestätigte der APA einen entsprechenden Bericht der „Tiroler Tageszeitung”.

Das Motiv des Verdächtigen ist nach wie vor unklar. - Foto: APA
Das Motiv des Verdächtigen ist nach wie vor unklar. - Foto: APA

stol