Donnerstag, 07. April 2011

Bordell in Bozner Sozialwohnung

Bozen scheint ein „heißes Pflaster“ für die Ermittler zu sein: Neben den laufenden Ermittlungen in Sachen „Rubygate“, schlossen die Carabinieri und die ermittelnde Bozner Staatsanwältin Luisa Mosna am heutigen Donnerstag die Operation „Buena Vista“ ab: Zwei Männer wurden wegen Begünstigung der Prostitution und Zuhälterei ins Bozner Gefängnis überstellt.

stol