Samstag, 17. Oktober 2015

Bozen: 150 Packungen Zigaretten gestohlen

In der Nacht auf Samstag ist in einen Laden in der Industriezone in Bozen eingebrochen worden. Der mutmaßliche Täter ist gefasst.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Gegen 4.15 Uhr meldete ein Angestellter eines Tankstellenladens in der Bozner Industriezone den Diebstahl bei der Quästur.

Mit Hilfe eines Barhockers war die Eingangstür des Ladens zerbrochen worden und mehrere Stangen Zigaretten entwendet worden. "Die Beute hatte einen Wert von etwa 1.000 Euro", schreiben die Polizisten in einer Aussendung.

Videoaufnahmen überführen Täter

Dank der Aufnahmen einer Überwachungskamera konnten die Ordnungshüter den mutmaßlichen Täter identifizieren. Dabei handelt es sich um einen 23-jährigen Rumänen, dessen Bleibe sich nur wenige Hundert Meter vom Tatort entfernt befand.

Die Staatsbeamten konnten den mutmaßlichen Dieb dort ausfindig machen und festnehmen. Zudem konnte das Diebesgut – etwa 150 Packungen Zigaretten – sichergestellt werden.

Der mutmaßliche Täter muss sich wegen erschwerten Diebstahls verantworten.

stol/cmp

stol