Montag, 26. Oktober 2020

Bozen: Allerheiligen in Corona-Zeiten – Menschenansammlungen vermeiden

Die Stadtgemeinde Bozen informiert die Bürger über das bevorstehende Allerheiligen-Wochenende und weist darauf hin, dass es gilt. Menschenansammlungen zu vermeiden.

Am Wochenende s
Badge Local
Am Wochenende s - Foto: © shutterstock
„Anlässlich der Feierlichkeiten für die Verstorbenen und unter besonderer Berücksichtigung des Wochenendes von Samstag, den 31. Oktober bis Montag, den 2. November werden die Bozner Bürger ersucht, die Grabbesuche im städtischen Friedhof möglichst einige Tage vor oder nach diesem Wochenende vorzunehmen“, heißt es in einer Presseaussendungen.

Damit sollen Menschenansammlungen und Situationen, die die Verbreitung des Coronavirus begünstigen könnten, vermieden werden.

Es wird auch daran erinnert, dass die geltenden Sicherheitsvorgaben strikt einzuhalten sind:
- Der Zugang ist nur mit der entsprechenden Bedeckung von Mund und Nase mit Schutzmasken (oder mit anderer angemessener Schutzausrüstung gemäß Anhang „A“ zum L.G. Nr. 4 vom 8.5.2020) erlaubt.

- Es ist Pflicht, den vorgegebenen Sicherheitsabstand (1 Meter) einzuhalten, außer zwischen zusammenlebenden Mitgliedern eines Haushalts.

- Menschenansammlungen sind verboten.

- Der Zugang zur Leichenhalle ist höchstens 3 Personen gleichzeitig gestattet.

- Der Zugang zur Kapelle ist nur für den Besuch der Aschenurnen höchstens 10 Personen gleichzeitig gestattet.

stol

Schlagwörter: