Sonntag, 01. März 2015

Bozen: Auto überschlägt sich - Insassen hauen ab

Zu einem spektakulären Unfall ist es am Samstagabend kurz nach 23 Uhr auf der Bozner Palermobrücke gekommen.

Die drei Insassen waren beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr vor Ort
Badge Local
Die drei Insassen waren beim Eintreffen der Rettungskräfte nicht mehr vor Ort - Foto: © STOL

Der Lenker eines stadtauswärts fahrenden Toyota soll mit weit überhöhter Geschwindigkeit die Bordsteinkante touchiert haben. In Folge überschlug sich das Fahrzeug und blieb mit den Rädern in der Luft liegen.

Die Insassen, laut noch unbestätigten Informationen drei männliche Jugendliche, flüchteten vom Ort des Geschehens, konnten allerdings wenig später von den Ordnungskräften ausgeforscht werden.

Warum sie den Unfallort verlassen haben, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

stol

stol