Mittwoch, 06. Mai 2015

Bozen: Autoknacker von Taschenlampe verraten

Die Polizei hat in Bozen in der Nacht auf Mittwoch einen Autoknacker auf frischer Tat ertappen. Der Grund dafür: Er hatte es nicht mehr rechtzeitig geschafft, seine Taschenlampe auszuschalten.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Der 28-jährige Achraf El Fadil aus Marokko hatte gegen 2.30 Uhr in der Bozner Marcellinestraße die Seitenscheibe eines dort abgestellten BMW eingeschlagen. Er war gerade dabei, ins Innere des Autos einzudringen, als eine Polizeistreife des Weges kam.

Der Täter ließ von seinem Vorhaben ab, ergriff die Flucht und versteckte sich hinter einem anderen geparkten Fahrzeug. Dummerweise schaffte er es aber nicht mehr rechtzeitig seine Taschenlampe auszuschalten. Die Beamten entdeckten den jungen Mann und verhafteten ihn wegen erschwerten Diebstahls.

Ebenfalls verhaftet hat die Polizei Roberto Pavan. Er soll am Mittwochnachmittag in einem Supermarkt in der Drususallee zwei Kunden mit einer zerbrochenen Flasche bedroht haben. Als er bemerkte, dass eine der Kassierinnen die Polizei verständigt hatte, ergriff er die Flucht. Er wurde wenige hundert Meter vom Supermarkt entfernt aufgegriffen und verhaftet.

em/D

stol